Direktbucher Sparen!

Das Tor zur Heide!

Wandern & die Natur genießen!

Kurz hinterm Hotel beginnt der Heidschnuckenweg!

Willkommen in der Auszeit.
Und ab in die Heide!

Phone
Email
Location
Newsletter

Auszeit Hotel – perfekt zum Wandern in der Heide!

Das Auszeit Hotel im Süden Hamburgs liegt am Startpunkt eines der schönsten Wanderwege Norddeutschlands: dem Heidschnuckenweg. Der Heidschnuckenweg führt von Hamburg Neugraben quer durch die niedersächsischen Heidelandschaften bis runter nach Celle. Über 200 Kilometer, aufgeteilt in 13 schöne Etappen, bietet der Heidschnuckenweg alles von der Kurzwanderung über die Tageswanderung bis zur Mehrtageswanderung.

Sie wollen rein in die Heide? Dann starten Sie bei uns. Wenn sie mehrere Tage bleiben wollen, bieten sich kleine und große Rundwanderungen durch die Fischbeker Heide und den Regionalpark Rosengarten an. Oder Sie treten von hier aus einen längeren Marsch Richtung Süden in die Lüneburger Heide an. Dann bringen wir Ihnen auf Wunsch sogar ihr Gepäck zur nächsten Unterkunft.  
 

Kommen Sie von Süden gewandert und haben Hamburg als Ziel? Dann können Sie sich hier in der Auszeit wunderbar von der Wanderung erholen – und anschließend ganz entspannt Hamburg erkunden.


Unsere Touren Empfehlungen für Sie!

Tour in die Harburger Berge (ca. 2 km entfernt) – Wunderschöner Panoramablick über die Hansestadt Hamburg

Tour Schwarze Berge (ca. 4 km entfernt) – Besuch des Freilichtmuseum Kiekeberg oder Wildpark Schwarze Berge

Tour in die Fischbeker Heide (ca. 2 km entfernt) – Naturschutzhaus „Schafstall“ (Loki Schmidt Stiftung) & archäologischer Wanderpfad

Wandertour Wulmstorfer Heide (ca. 5 km entfernt) – Segelflugplatz & Heidelandschaften


Heidschnuckenweg, Heide und Regionalpark Info´s

Etappen, Stationen, Sehens- und Wissenswertes rund um den Heidschnuckenweg!
www.heidschnuckenweg.de

Die große Webseite mit vielen Tipps und Informationen zur Lüneburger Heide.
www.lueneburger-heide.de

Alles, was man im Regionalpark Rosengarten, hier vor der Haustür entdecken und erleben kann.
www.regionalpark-rosengarten.de