Direktbucher Sparen!
Phone
Email
Location
Newsletter

Auszeit Blog

Nachhaltigkeit - eine Herzensangelegenheit im Auszeit Hotel Hamburg

Avatar of auszeitauszeit - 26. August 2021 - Auszeit Hotel

Die Relevanz ökologischer und gesellschaftlicher Verantwortung, die Menschen auf der ganzen Welt tragen, wird in den letzten Jahren immer deutlicher. Wir vom Hamburger Hotel Auszeit machen es uns seit 2013 zur Aufgabe, soziale Gerechtigkeit, Biodiversität und den Umweltschutz mit einem erholsamen Urlaub zu kombinieren - und das mit Erfolg! Gleichzeitig arbeiten wir stetig an Verbesserungen unseres Nachhaltigkeits-Konzeptes.

Regional und gemeinnützig - Speisen und Getränke im Auszeit Hotel

Den Kriterien der Slowfood Deutschland e.V. entsprechend, achten wir beim Thema Ernährung ganz besonders auf den Schutz des Tierwohls und die biokulturelle Vielfalt. Die biokulturelle Vielfalt ist unabdinglich für eine natürliche Entwicklung der Lebewesen in einem Ökosystem. Unter anderem werden die Nahrungsmittel für unseren Hotelbetrieb ausschließlich regional eingekauft. Auf Lebensmittel, die industriell gefertigt sind, verzichten wir vollständig. Eine hochwertige Bio-Qualität sowie viel Selbstgemachtes gehören ebenfalls zum Speisekonzept unseres Hotels.

Auf diese Weise kann Genuss mit dem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Umwelt kombiniert werden. Dies betrifft auch unseren Kaffee zum Frühstück. Es handelt sich dabei um Wildkaffee, der erst seit dem Jahr 2003 außerhalb des äthiopischen Regenwaldes vertrieben wird. Der Erhalt des Regenwaldes und eine faire Entlohnung der Kaffeebauern gehen mit diesem Kaffeekonsum einher.

Das stromsparende Hotelkonzept

Ein wichtiges und großes Thema in Bezug auf Nachhaltigkeit stellt die Energieversorgung dar. Unser Auszeit Hotel wird zu 100 Prozent mit Ökostrom versorgt. Diese saubere Energie ist nicht nur umweltschonend, sondern fördert auch den Ausbau mit erneuerbaren Energien. Abgesehen davon wird im ganzen Haus auf einen geringen Stromverbrauch geachtet. Neben der Beleuchtung, die ausschließlich über LED-Lampen funktioniert, macht unser bewusst schlank gehaltenes Hotelangebot einen großen Faktor für einen geringen Energieverbrauch aus. Der bewusste Verzicht auf Wellness-, Sauna- und Fitnessanlagen ermöglicht zum einen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Kund:innen. Zum anderen werden dadurch große Mengen an Strom eingespart. Außerdem können unsere Gäst:innen wie auch die Mitarbeiter:innen für eine geringe Leihgebühr CO2-neutrale Fahrräder nutzen. Es bietet sich natürlich an, Hamburg mit dem Fahrrad zu erkunden. Kleine Erledigungen für das Hotel werden bei uns ebenfalls mit dem Fahrrad ausgeführt.

Erholsamer Urlaub und gleichzeitig Ressourcen schützen?

Ein ressourcensparendes Verhalten und das Schonen der Umwelt können unserer Meinung nach nicht voneinander getrennt werden. Dieser Themenkomplex wird nahezu in jedem Bereich unseres Hotelbetriebes umgesetzt. Beispielsweise werden ausschließlich umweltschonende Reinigungsmittel verwendet. Chemische Rohr- oder Sanitärreiniger finden somit keinen Einsatz im Hotel Auszeit. Noch nachhaltiger als ökologische Reinigungsmittel ist deren sparsamer Gebrauch. Aufgrund dessen werden unsere Gästezimmer nicht täglich vollumfänglich gereinigt.

Unsere Bäder sind mit der Naturkosmetik von "Stop the Water" ausgestattet. Diese tierversuchsfreien und hauptsächlich veganen Produkte befinden sich in nachfüllbaren Behältnissen. So wird nicht nur Wasser gespart, sondern auch eine große Menge an Müll vermieden. Letzteres wird durch eine weitere Tradition unterstützt: Die Mitarbeiter:innen unseres Hamburger Hotelbetriebs nehmen nach dem Gästefrühstück ein gemeinsames Frühstück zu sich. Aufgrund dessen müssen täglich deutlich weniger Lebensmittel weggeworfen werden.

Karitative und nachhaltige Projekte fördern

Im Allgemeinen ist unser Hotel auf ein nachhaltiges und soziales Wirtschaften bedacht. Regelmäßig gehen Sach- und Geldspenden an karitative Projekte und Vereine raus. Jedoch bietet auch unsere Getränkeauswahl neben dem Wildkaffee eine vielfältige Möglichkeit, wohltätige Zwecke zu unterstützen.

Zum einen werden Säfte und Schorlen von einem regionalen Projekt namens "Das Geld hängt an den Bäumen" angeboten. Menschen aus gesellschaftlichen Randgruppen helfen, ungenutztes Obst zu ernten. Dies ist ein erster Schritt zur Reintegration. Finanziert wird die Aktion durch Spenden und den Verkauf von Getränken. Zum anderen ist die Community Cola eine leckere Option, soziale und kulturelle Vorhaben zu unterstützen. Mit jedem Verkauf werden Projekte auf lokaler Ebene, Stadtteil-Projekte oder Nachbarschaftshilfen finanziert und somit der gesellschaftliche Zusammenhalt gefördert.

Ein globales Projekt stellt hingegen Viva con Agua dar. Mit dem Slogan "Wasser für alle- alle für Wasser" unterstützt der Verkauf des Mineralwassers eine Vielzahl an Hygiene-, Sozial- und Wasserprojekten. Mittlerweile haben schon mehr als drei Millionen Menschen Zugang zu sauberem Wasser erhalten- durch Viva con Agua in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen.

Im Gegensatz zu einem Großteil anderer Mitbewerber misst unser Hotel seinen Erfolg nicht an wirtschaftlichen Betriebsergebnissen. Vielmehr geht es um eine Philosophie, in welcher die Umwelt und das Miteinander das höchste Gut sind, das wir Menschen haben. Unser Hotelbetrieb beweist darüber hinaus, dass Genuss und Erholung unbedingt mit einem umweltschonenden und ressourcensparenden Konzept möglich sind. Für immer mehr Menschen werden diese nachhaltigen Werte zu einer Voraussetzung für einen ethisch vertretbaren Konsum. Gleichzeitig bleibt der Anspruch, sich als nachhaltiges Hotel immer wieder zu hinterfragen und an Verbesserungen zu arbeiten.

Neuer Kommentar

0 Kommentare