Direktbucher Sparen!
Phone
Email
Location
Newsletter

Auszeit Blog

BEMER Cyclassics 2022 in Hamburg: Infos zur Anmeldung, Strecke & mehr

Avatar of auszeitauszeit - 16. August 2022 - Hamburg

BEMER Cyclassics

Bei den BEMER Cyclassics handelt es sich um das größte europäische Radsportevent, welches im Jahr 2022 endlich in der Elbmetropole stattfindet. Ursprünglich wurde das Festival rund um den Radsport bereits für das Jahr 2021 in Hamburg vorgesehen, allerdings musste es damals corona-bedingt verschoben werden.

Nun ist die Freude über die bevorstehende Großveranstaltung jedoch umso größer, die am 21. August 2022 stattfindet. Bereits seit dem Jahr 1996 finden die BEMER Cyclassics statt, sodass sie weltweit in den Kalendern von Radsport-Fans ein echtes Highlight darstellen. Egal, ob es sich um wahre Veteranen des Radsports oder frische Beginner handelt – bei dem 25. Jubiläum des Radsportklassikers in Hamburg werden alle Besucher und Teilnehmer ein unvergessliches Ereignis erleben.

Zur Auswahl stehen im Rahmen der BEMER Cyclassics für die Teilnehmer drei verschiedene Distanzen, sodass die Veranstaltung sämtlichen sportlichen Ansprüchen gerecht wird. Für die Radfahrer werden die Straßen der Innenstadt in Hamburg vollständig abgesperrt, um die höchste Sicherheit zu garantieren. Daneben handelt es sich natürlich um ein großartiges Erlebnis, die beeindruckende Metropole auf diese Art und Weise erleben zu können. Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Amateure im Radsport außerdem die einmalige Chance, die gleiche Strecke, wie einige der weltbesten Radsportler zu meistern, wie etwa Marcus Burghardt, Marcel Kittel oder André Greipel.


Abb.:cyclassics-hamburg.de

Diejenigen, die das beeindruckende Event in der wunderschönen Elbmetropole keinesfalls verpassen möchten, können die nötige Kraft dafür selbstverständlich bei einem Aufenthalt in unserem Auszeit Hotel Hamburg tanken und von hier aus zu dem außergewöhnlichen Radfahr-Abenteuer aufbrechen.

Die Veranstaltung im Detail

In Hamburg werden zu dem 25. Jubiläum der internationalen Radfahr-Veranstaltung circa 15.000 Teilnehmer erwartet.

Die Räder können dabei auf verschiedenen beeindruckenden Strecken bewegt werden, die eine Länge von 160, 100 oder 60 Kilometer quer durch die beeindruckende Hansestadt umfassen. Eines der Highlights der Veranstaltung besteht selbstverständlichen in dem Profi-Rennen, an dem zahlreiche Stars, die von der legendären Tour de France bekannt sind, teilnehmen.

Für den öffentlichen Verkehr sind sämtliche Straßen, sowohl innerhalb der Elbmetropole als auch im grünen Umland von Hamburg, aufgrund der Veranstaltung gesperrt. Die Teilnehmer können sich dabei schon heute auf eine atemberaubende Zieleinfahrt im Zentrum von Hamburg mit echtem Gänsehaut-Charakter freuen, wenn sie von zahlreichen Zuschauern für ihre großartige Leistung bejubelt werden.

Die Teilnahme an den BEMER Cyclassics ist sowohl auf dem Citybike und dem Mountainbike als auch auf dem klassischen Rennrad möglich. Darüber hinaus sorgt das überaus gut organisierte und durchdachte Anmeldesystem des Events dafür, dass die Fahrer gemeinsam starten, die einen ähnlichen Trainingsstand aufweisen.

Nachdem die Amateur-Teilnehmer sich auf ihren Rädern bewiesen haben, wird dieselbe Strecke von den besten Profis des Radsports befahren. Damit stellen die BEMER Cyclassics einen Bestandteil der UCI World Tour dar, welche ebenfalls das legendäre Radrennen Tour de France umfasst. Im Starterfeld lassen sich so eine Vielzahl großer und bekannter Namen finden. Die Strecke für das Rennen der Profis beträgt rund 220 Kilometer und endet in Form eines unvergesslichen Spektakels am Nachmittag vor mehreren tausenden Besuchern im Stadtzentrum von Hamburg.

Ergänzt wird das sportliche Programm in der Elbmetropole auf der Mönckebergstraße unter anderem durch das Rennformat BEMER Cyclassics Battle, welches sich durch eine besonders hohe Schnelligkeit auszeichnet. Im Rahmen der BEMER Youngclassics bekommt daneben auch der weltweite Nachwuchs des Radsports die Chance, sich auf mehreren Etappen in den Tagen vor der eigentlichen Veranstaltung zu messen. Nicht zu vernachlässigen ist darüber hinaus jedoch auch das abwechslungsreiche Rahmenprogramm auf dem Jungfernstieg und dem Rathausmarkt. Dort sind mehr als 80 Aussteller aus der Outdoor- und Lifestylebranche anzutreffen, welche die Besucher bestens unterhalten, informieren und ihnen interaktive Aktivitäten bieten.

Im Übrigen können sich im Rahmen der BEMER Cyclassics längst nicht nur die Erwachsenen und die neuen Nachwuchsstars auf ihren Rädern beweisen – sondern auch die Kleinsten. Möglich ist dies im Rahmen des BEMER Cyclassics Kids Race. Auf der Mönckebergstraße können dann Kinder zwischen zwei uns zwölf Jahren zeigen, was bereits in diesen jungen Jahren in ihnen steckt – egal, ob auf dem Lauf- oder dem Rennrad. Selbstverständlich steht dabei ausschließlich der Spaß im Mittelpunkt.

Die Strecke der BEMER Cyclassics

Der Startpunkt für die BEMER Cyclassics in Hamburg befindet sich auf der Kennedybrücke und dem Alsterglacys im Stadtkern. Von dort aus geht es für die Radsportbegeisterten in den Landkreis Pinneberg, genauer gesagt in Richtung Schenefeld, also dem beeindruckend grünen Umland der Elbmetropole. Die Strecke ist somit geprägt durch Deiche, Leuchttürme, verträumte Städtchen und Marschlandschaften.

Die Strecke mit der Länge von 60 Kilometern führt die Teilnehmer vor Pinneberg über den Ort Holm nach Hamburg zurück. Die Distanz von 100 Kilometern umfasst dagegen auch die Fahrt über Uetersen – nahezu bis nach Elmshorn. Die letzte große Herausforderung für die Teilnehmer besteht in dem Kösterberg. Wurde dieser gemeistert, führt die Strecke in den Bereich der Elbchaussee und über die Reeperbahn in die Innenstadt. Die Zieleinfahrt findet dann auf der Mönckebergstraße statt – der legendären Einkaufsstraße der Elbmetropole.

So gestaltet sich die Anmeldung

Diejenigen, die nicht nur bei der Veranstaltung gebannt zuschauen, sondern auch selbst in die Pedale treten möchten, bekommen nach der erfolgten Anmeldung auf der Webseite ihre Startnummer sowie einen QR-Code per E-Mail vor dem Event zugeschickt.

Abgeholt werden können die physischen Unterlagen dann auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz während der offiziellen Öffnungszeiten bei der Akkreditierung. Um die Identifizierung sicherzustellen, ist der Reisepass oder der Personalausweis dazu mitzubringen.

Foto: argentum/pixabay.com

Neuer Kommentar

0 Kommentare